Angebote zu "Arbeit" (388.073 Treffer)

Ehrenamtliche bzw. freiwillige Arbeit in Einric...
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ehrenamtliche bzw. freiwillige Arbeit in Einrichtungen Sozialer Arbeit: Arno Heimgartner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Ehrenamtliche bzw. freiwillige Arbeit in Einric...
28,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Freiwilligen-Management
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolgreiche Engagement-Planung von Ehrenamtlichen Freiwilliges Engagement ist heute in aller Munde und scheint so wichtig wie nie zuvor. Viele Organisationen im Non Profit Sektor wollen professionell mit Freiwilligen zusammen arbeiten, sie für sich und ihre Aufgaben gewinnen, motivieren und über lange Zeit binden. Dabei sehen sie sich vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Das Buch greift in drei Teilen das Thema Ehrenamt und Freiwilligenarbeit auf und gibt den an der praktischen Umsetzung interessierten Lesern konkrete Handlungsempfehlungen für ein gutes Management des freiwilligen Engagements: Im ersten Teil werden die historischen Wurzeln des Ehrenamts sowie die Veränderungen und neuen Trends beim Bürgerengagement beschrieben. Der zweite Teil beschäftigt sich mit der strategischen Bedeutung und den Aufgaben des Freiwilligen-Managements in einer Non Profit Organisation. Der dritte Teil enthält schließlich konkrete praktische Empfehlungen, Checklisten sowie Vorlagen, mit denen der Leser an die Umsetzung gehen kann. Zielgruppe: Bestens geeignet für Führungskräfte und Beschäftigte in Einrichtungen aus dem Non Profit Bereich sowie an diesem Aufgabenfeld Interessierte, Studierende der Studiengänge Sozialmanagement/Sozialwirtschaft/Gesundheits- und Pflegemanagement, soziale Arbeit sowie Public- oder NPO-Management.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Metamorphosen der sozialen Frage
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Castel stellt sich gegen die These vom ´´Ende der Arbeit´´. In einem breit angelegten historischen Panorama entfaltet er den langen Weg, der die Lohnarbeit von der elendsten und würdelosesten Lage zum Modell der Produktion gesellschaftlichen Reichtums geführt hat, welches materielle Sicherheit und soziale Identität gewährleistete. Unsere aktuelle Krise wirft in verwandelter Form die gebannt geglaubten sozialen Fragen der europäischen Geschichte erneut auf, wobei sie weit über das Problem sozialer Ausgrenzung am Rand unserer Gesellschaft hinausgreift. Das heute spürbare Prekärwerden der Arbeit bringt unser über Jahrhunderte hinweg mühsam erbautes Modell des gesellschaftlichen Zusammenhalts, die Lohnarbeitsgesellschaft, ins Wanken. Robert Castels Diagnose mündet in die Formulierung möglicher Szenarien für die Zukunft und daraus resultierender Herausforderungen an Politik und Gesellschaft. Sein Buch schöpft aus der Geschichte, erzählt aber eine Geschichte der Gegenwart. Bisher in vier Sprachen überSetzt, erhielt Robert Castel für sein Buch 1997 den Genfer ´´Prix Jean-Jacques Rousseau´´ und 1998 den ´´European Award for Social Sciences´´ (´´Amalfi-Preis´´).

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.05.2019
Zum Angebot
Soziale Aktivierung von Arbeitslosen?
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neuartige Arbeitsmarktinstrument ´´Soziale Aktivierung´´ versammelt Maßnahmen, deren Wirkungen über die dominierenden Ziele der direkten und zeitnahen Integration in den Arbeitsmarkt hinausgehen sollen. Anhand von Fallbeispielen wie Kung-Fu-Kursen oder Theatergruppen rekonstruiert Carolin Freier, wie Langzeitarbeitslose und andere arbeitsmarktferne Personen hierdurch ´´sozial aktiviert´´ und zur sozialen Teilhabe befähigt werden sollen, u.a. durch das (Wieder-)Erlernen von Alltagskompetenzen. Die Studie zeichnet nach, wie diese Maßnahmen in der täglichen Praxis der Arbeitsvermittlung entstanden, auf welche Strategien sie sich zurückführen lassen und welche Folgen sich für die Arbeitslosen ergeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Der Betrieb als sozialer und politischer Ort
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Betrieb ist im 20. Jahrhundert ein Ort, an dem soziale und politische Veränderungen auf kleinstem Raum sichtbar werden. Die damit verbundenen innerbetrieblichen Konflikte hatten erhebliche Auswirkung auf die Handlungsfelder und Aktivitäten von Gewerkschaften. Die Gewerkschaftsgeschichte braucht deshalb einen Methodenpluralismus, der verschiedene Aspekte berücksichtigt: die gewerkschaftliche Organisation vor Ort, die praktische Arbeit der Akteure und gesellschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Diskurse im Betrieb. Diese Studien untersuchen das Handeln von Arbeitenden ebenso wie Betriebsdiskurse und verknüpfen dies mit Feldanalysen zu mikropolitischen Auseinandersetzungen in Unternehmen. Im Ergebnis liefern sie neue Erkenntnisse zu Arbeitswelten, der Sozialordnung des Betriebs, dem Wertewandel und ´wilden Streiks´. Der Band ist aus der 3. Jahrestagung des Netzwerkprojekts der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Hans-Böckler-Stiftung ´´Jüngere und jüngste Gewerkschaftsgeschichte´´ hervorgegangen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagemen...
7,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Professionelle Soziale Arbeit und freiwilliges Engagement befinden sich seit jeher in einer schwierigen Partnerschaft. Wie gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen zu einer widersprüchlichen Praxis führen, wird an drei aktuellen Beispielen gezeigt: dem Engagement in Betreuung und Pflege, der ´´Mitleidsökonomie´´ der Tafeln und der Flüchtlingshilfe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Atypische Beschäftigung - Flexibilisierung und ...
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Atypische Beschäftigung hat in den letzten beiden Jahrzehnten erheblich an Bedeutung gewonnen; immer mehr Arbeitnehmer/innen sind zu Konditionen beschäftigt, die vom klassischen Normalarbeitsverhältnis abweichen. Dieser Sammelband bietet einen umfassenden und aktuellen Überblick über Entwicklung und Stand der verschiedenen Formen atypischer Beschäftigung sowie über ihre arbeits- und sozialpolitischen Folgeprobleme, vor allem ihre Prekarität oder Sozialverträglichkeit. Die Beiträge des ersten Teils unterscheiden die wichtigsten Varianten von Flexibilität, untersuchen betriebliche Beschäftigungsstrategien und liefern arbeitsmarkttheoretische Erklärungen. Der zweite Teil präsentiert die wichtigsten Formen unter besonderer Berücksichtigung ihrer aktuellen Entwicklungen: befristete Beschäftigung, geringfügige Beschäftigung (einschließlich Mini- und Midijobs), Leiharbeit (einschließlich Personalserviceagenturen), neue (Schein-)Selbständigkeit (einschließlich Ich-/Familien-AG). Der dritte Teil behandelt die wesentlichen Folgeprobleme - vor allem Wirkungen auf das Beschäftigungsniveau und Folgen für die Systeme der sozialen Sicherung -, die in der aktuellen Diskussion häufig unberücksichtigt bleiben, und gibt einen Überblick über ähnliche Entwicklungen in anderen EU-Ländern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Arbeit am Beruf
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem frühen 20.Jahrhundert setzten sich Feministinnen für die Berufsberatung von Mädchen und Frauen ein. Sie riefen entsprechende Beratungsstellen ins Leben, verfassten Ratgeber und unterstützten junge Frauen bei ihrer Berufswahl. Viele Berufsberaterinnen waren politisch aktiv. Das Buch von Céline Angehrn zeigt, dass die im 20.Jahrhundert entstandene Berufsberatung im Wesentlichen ein Produkt feministischen Engagements ist und dass das feministische Denken und Handeln sich - neben anderen Themen wie dem Stimm- und Wahlrecht - immer auch um Fragen der Arbeit und des Berufs drehte. So vielfältig wie sich die feministische Bewegung gestaltete, so verschieden waren die Ziele, die die Feministinnen im Verlauf des Jahrhunderts in der Berufsfrage verfolgten: Teils ging es ihnen um die Partizipation von Frauen an der Berufsgesellschaft, teils forderten sie nach sozialer Schicht di erenzierte Frauenberufe, teils arbeiteten sie auf die Gleichstellung der Geschlechter hin. Arbeit am Beruf ö net den Blick für die Vielgestaltigkeit vergangener Feminismen und regt dazu an, diese für die Gegenwart fruchtbar zu machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot